foulen


foulen
foulen sw.V. hb tr.V./itr.V. Sp фаулирам (играч).

Deutsch-Bulgarisch Wörterbuch. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • foulen — V. (Aufbaustufe) den Gegner durch regelwidriges Spielen behindern Beispiel: Der Stürmer wurde vor dem gegnerischen Tor von den Verteidigern gefoult …   Extremes Deutsch

  • foulen — fou·len [ faulən]; foulte, hat gefoult; [Vt/i] (jemanden) foulen Sport; jemanden beim Spielen durch ein Foul behindern …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • foulen — foul »regelwidrig«: Aus England, dem Mutterland des Fußballsports, wurde im 20. Jh. eine Reihe von Ausdrücken der Fußballersprache entlehnt. Die meisten davon wurden allerdings später durch Lehnübersetzungen ersetzt (beachte z. B. Aus ‹↑ aus› für …   Das Herkunftswörterbuch

  • Foulen — Der Ausdruck Foul (englisch foul = faul, schlecht, schmutzig) bezeichnet im Sport – außer im Baseball – ein regelwidriges Verhalten: Ein Spieler missachtet während des laufenden Spieles eigene Pflichten oder gegnerische Rechte, wirkt auf einen… …   Deutsch Wikipedia

  • foulen — fou|len 〈[faʊlən] V.; hat; Sp.〉 I 〈V. intr.〉 regelwidrig, unfair spielen II 〈V. tr.〉 durch Foul angreifen od. behindern [→ foul] * * * fou|len [ fa̮ulən ] <sw. V.; hat [engl. to foul] (Sport): durch ein Foul behindern, zu Fall bringen o. Ä …   Universal-Lexikon

  • foulen — fou|len 〈 [faʊlən] V.; Sport〉 regelwidrig, unfair spielen [Etym.: → foul] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • foulen — fou|len [ faulən] <aus engl. to foul, eigtl. »beschmutzen«; vgl. ↑foul> einen gegnerischen Spieler regelwidrig behindern, unfair spielen (Sport) …   Das große Fremdwörterbuch

  • foulen — fou|len <englisch> (Sport sich unfair verhalten) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verteidigung (Basketball) — Die Verteidigung (auch Defensive oder engl. Defense) verfolgt im Basketball das Ziel, dem Gegner einen Korberfolg möglichst schwer zu machen oder vor dem Wurf in Ballbesitz zu gelangen. Zusätzlich zu den Grundsystemen Mann Mann Verteidigung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Klinge — Schneide; Blatt; Messerklinge * * * Klin|ge [ klɪŋə], die; , n: flacher, aus Stahl o. Ä. bestehender, am Rand [einseitig] scharf geschliffener Teil eines Schneidwerkzeugs, Messers, Schwertes o. Ä.: eine scharfe, stumpfe Klinge; die Klinge im… …   Universal-Lexikon

  • nehmen — annehmen; entgegennehmen * * * neh|men [ ne:mən], nimmt, nahm, genommen <tr.; hat: 1. a) mit der Hand greifen, erfassen und festhalten: er nahm seinen Mantel und ging; er nimmt sie am Arm, um sie hinauszuführen. b) [ergreifen und] an sich, in… …   Universal-Lexikon